Lüneburgfahrt 2012 mit zwei modernen Reisebussen

Mit gleich zwei modernen Reisebussen sind die Peiner Kombaner mit ihren Gäste zum Weihnachtsmarkt nach Lüneburg gestartet. Dort angekommen, wurden kleine Gruppen gebildet, um an einer Stadtführung teilzunehmen.

[Bild nicht gefunden]

Hafen in Lüneburg

Imposant, was diese Stadt zu bieten hat. Wer hat ahnen können, dass Lüneburg einen eigenen Hafen hat, aus dem vor hunderten von Jahren schon hier gewonnenes Salz über die Hansewege in ferne Länder transportiert worden sind. Auch die Drehorte der ARD-Serie „Rote Rosen“, ein Besuchermagnet dieser Stadt mit rd. 72.000 Einwohnern, wurden bewandert. Ein Besuch des romantisch angelegten Weihnachtsmarkts mit Glühwein- und Bratwurstprobe rundete den Nachmittag nach einer ausgiebigen Shopping-Tour oder alternativ der Besichtigung des Salzmuseum ab. So manche Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen wurden verzehrt, um sich auch in den Lüneburger Kaffees aufzuwärmen, bevor es zu gemeinsamen Essen nach Warmse in den „Hörnigs Hof“ ging. Ein keine Wünsche offen lassendes reichhaltiges Abend-Buffet rundete die diesjährige gemeinsame Fahrt ab, bevor es dann die Reisenden wieder nach Peine zog.