komba Peine unterstützt Kolleginnen und Kollegen in Laatzen

Keine Angebote der Arbeitgeber – der Streik geht weiter! Am heutigen Donnerstag war die Kreisgruppe Peine wieder in Sachen Streik im Sozial- und Erziehungsdienst unterwegs. Über 90 Mitglieder der Kreisgruppe haben sich heute morgen mit dem Bus auf den Weg nach Laatzen gemacht, um die dortigen Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen.

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-013

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-020

mehr Bilder im Fotoalbum

Start des Demonstratzionszuges war der Marktplatz vor dem Laatzener Rathaus. Von dort aus ging es im Karree zum Kundgebungsplatz vor dem Leine Center. Dort begrüsste Lars Bergmann die Demonstranten.

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-072

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-008

mehr Bilder im Fotoalbum

Nachfolgend nutze Wolf Becker als Vorsitzender des Fachgruppe Sozial- und Erziehungsdienst der komba gewerkschaft niedersachsen die Gelegenheit, noch einmal auf die Notwendigkeit der geforderten Aufwertung der  Entgeltgruppen im Sozial- und Erziehungsdienst hinzuweisen.

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-114

2015-05-21-komba-sue-aktion-laatzen-147

mehr Bilder im Fotoalbum

Zum Abschluß schilderte ein Kollege aus dem Erziehungsdienst noch einmal die Situation in den Kitas und Einrichtungen und bekräftigte damit noch einmal nachdrücklich die Forderung nach Wertschätzung und Aufwertung.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Kolleginnen und Kollegen aus laatzen für die Einladung und die freundliche und kollegiale Atmosphäre.